„Fragen kreiert Wunder.“ – Hin zum Beziehungsflow mit lichtvollen Fragen


Wie wird ’s möglich?


Ein unfassbares Jahr neigt sich dem Ende – Veränderungen auf allen Ebenen waren und sind in vollem Gange.
Alles ist im Wandel – alles kommt ans und ins Licht – die Neue Zeit bahnt sich ihren Weg!

Kannst Du Tendenzen in Deinen Beziehungen wahrnehmen?
Sehnst Du Dich nach Verbundenheit, Wahrhaftigkeit und Neuausrichtung in Deiner Partnerschaft?
Wünschst Du Dir mehr Leichtigkeit, Freude und Fülle für Dich … Euch?
Willst Du hin zum Beziehungsflow und im lichten Zeitalter bewusster l(i)eben?

Dann magst Du Dir vielleicht eine meiner Lieblingsfragen stellen: Wie wird’s möglich?

Das ist eine von unzähligen WUNDERvollen Fragen, die Dich und Deine/n Partner/in nach Innen „eintauchen“ lassen und Euch ins „Fließen“ bringen können!

FRAGEN sind einfach (und) wirkungsvoll bzw. echte Multitalente, denn sie schaffen …
… Zugang zu Deinen Erinnerungen.
… Resonanz mit allem, was zu Dir „gehört“.
… Verbindung zu Deiner inneren Weisheit.
… Raum (zum loslassen).
… neue Möglichkeiten.
… BewusstSein.

Kurz gesagt bzw. mit den Worten von Tanija Hammer formuliert:

„Fragen kreiert Wunder.“

 


4 wesentliche Fragen, um Dein (Beziehungs) Leben zu beleuchten


Fragen ermächtigen und können Dir helfen eine ganz neue Realität zu kreieren!

Wie wäre es, wenn Du … ihr … mithilfe von Fragen die Schöpfer Eurer Beziehung seid?!

Dabei geht es nicht darum Antworten parat zu haben, sondern die Fragen in und für Euch „arbeiten“ zu lassen! Der Zweck einer Frage liegt darin, ins Gewahrsein zu kommen!

Fragt nach dem, was ihr haben und leben wollt!
Ideal sind offene Fragen mit WIE …? oder WAS…?  – sie schaffen mehr Energie, Raum und Möglichkeiten!
Je klarer und bewusster ihr Euch werdet, desto heller strahlt ihr – auch nach Außen, in die Welt.

Vermeiden solltet ihr klassische „Sesamstraße-Fragewörtern“: wieso…? weshalb…? warum…?
Sie ziehen meist eine Schleife von Erklärungen, Gründen oder Rechtfertigungen nach sich – für das implizierte Ergebnis! So dreht man sich im Kreis!

Stattdessen helfen diese 4 Fragen, Dein (Beziehungs-) Leben zu „beleuchten“:

° Was ist das?

° Was kann ich damit tun?

° Kann ich das verändern?

° Wenn ja, wie kann ich es verändern?

 


44 lichtvolle Fragen hin zum Beziehungsflow


Um das Ganze vielleicht noch zu intensivieren, habe ich Dir/Euch weitere 44 Fragen zusammengestellt, die ermöglichen „Licht ins Dunkel“ zu bringen bzw. unterstützen bewusst(er) zu l(i)eben:

1. Wie zeigt sich ein liebevoller Umgang miteinander?

2. Was macht eine glückliche Beziehung für Dich aus?

3. Was erweitert unseren gemeinsamen Horizont?

4. Welches eine Wort beschreibt unsere Beziehung?

5. Was macht unsere Beziehung bunt und vielfältig?

6. Was war unser bewegendster Moment?

7. Was ist das Wichtigste, das Du bisher gelernt hast?

8. Wie lösen wir Konflikte bestmöglich?

9. Wie begegnen wir uns wertschätzend im Alltag?

10. In welchen Situationen fühlst Du Dich geliebt?

11. Wie möchtest Du berührt werden?

12. Wie kreieren wir Verbundenheit?

13. Was schätzt Du besonders an mir?

14. Wie können wir uns gegenseitig ergänzen?

15. Was könnte ich mehr oder weniger tun?

16. Wo bist Du am liebsten mit mir?

17. Wann fühlst Du Dich so richtig lebendig?

18. Wie ist ein „perfekter Tag“für Dich?

19. Was „brauchst“Du nach einem „doofen“Tag von mir?

20. Was erfüllt Dich in unserer Beziehung?

21. Wie nimmst Du unsere Kommunikation wahr?

22. Welche Frage hast Du mir bisher – aus Angst – nicht gestellt?

23. Wie gelingt es uns, Zeit füreinander zu nehmen?

24. Was gibt uns gegenseitig Halt?

25. Was vermisst Du in unserer Beziehung?

26. Wie können wir einander bereichern?

27. Was bedeutet „Zuhause“(Sein) für Dich?

28. Was macht Dir am meisten Freude?

29. Wobei/wann sind wir ein richtig gutes Team?

30. Was wolltest Du schon immer mal ausprobieren?

31. Was möchtest Du unbedingt mit mir tun?

32. Wohin möchtest Du noch mit mir reisen?

33. Welche Rituale helfen unsere Beziehung zu entfalten?

34. Wo siehst Du Dich und uns in einem Jahr?

35. Bei was und wie kann ich Dich unterstützen?

36. Wie wichtig ist Dir Lebensplanung –oder Spontanität?

37. Welchen Jugendtraum möchtest Du Dir noch erfüllen?

38. Was ist unser gemeinsamer Traum?

39. Was wollen wir gemeinsam in nächster Zeit erreichen?

40. Was beschäftigt Dich gerade?

41. Wer oder was inspiriert Dich?

42. Wofür bist Du dankbar?

43. Woran glaubst Du?

44. Wie bringen wir Balance in unser L(i)eben?

Einerseits kannst Du Dir selbst die Fragen stellen, sie für Dich allein wirken lassen und reflektieren!
Natürlich können Du und Dein/e Partner/in auch gemeinsam täglich (wöchentlich) eine Frage wählen, die ihr fokussieren möchtet. Oder wie wäre es z.B. mit einem „Question-Date“ zu zweit – mit bewusstem Kennenlernen und wahrhaftigem Austausch auf Augenhöhe!?
Es gibt viele Varianten – erlaubt Euch kreativ damit zu sein!

Deshalb gibt es auch EXTRA alle lichtvollen Fragen in einem „Karten-Set“ bzw. als PDF-Datei zum Visualisieren und „Spielen“!

Und wie kann’s jetzt noch besser werden!?

Erfahrungsgemäß öffnen Fragen den Raum und die Herzen, und das kann eine unbeschreibliche Nähe entstehen lassen. Bestenfalls entsteht ein BeziehungsFLOW.
Die Fragen mit Leben zu füllen, sie zu „verkörpern“, führt Euch mehr und mehr zu Eurem wahren Selbst und einem wertschätzenden ZusammenSein. Das strahlt ihr auch nach Außen und erhellt die Welt!
Ihr seid „Lichtarbeiter“ für Partnerschaften der Neuen Zeit, die gemeinsam wachsen und eine Verbindung kreieren, die von Dankbarkeit, (Selbst) Liebe und WUNDER erfüllt ist.

Riesig freue ich mich, wenn Du mir Eure Erfahrungen mit den Fragen sendest und vielleicht sogar von einem erhellenden Erlebnis berichten magst!
Gern unterstütze ich natürlich auch, falls ihr auf Themen stoßt, wo es sinnvoll ist nochmal aus anderer, neutraler Perspektive mit draufzuschauen!

Und vielleicht ist auch der im Januar geplante „Flow-Fokus“ etwas für Dich, wo ich die 5 Elemente der Intimität beleuchte: Erlauben, Ehren, Vertrauen, VerletztlichSein, DankbarSein.
Während dieser Woche werde ich u.a. täglich Fragen stellen und Impulse zu den intimen Themen teilen, sowie passende Energien von meinem „Frequenz-Zauberer“ dazu aufschwingen lassen…
Bist Du neugierig und bereit für ein bißchen Magie!?

Sobald die Details dazu feststehen, schreibe ich Dir einen PERLEN-BriefHier kannst Du Dich dafür registrieren!
Als Leser/in erhältst Du generell als eine/r der Ersten, Inspirationen für bewusste Partnerschaften, Exklusiv-Angebote und Überraschungen.

„Eine Seele, die liebt, ist für die Welt eine kleine Sonne, die Gott ausstrahlt.
° Chiara Lubich

 


Dieser Beitrag füllt das 11. Türchen des LIEBEvollen Aloha-Adventskalenders 2020 von Zita Maria Pfanner.

Sie ist in der Schweiz aufgewachsen und vor vielen Jahren ihrem Herz gefolgt …
Heute lebt sie auf Hawaii. Gemeinsam mit ihrem Mann vermittelt sie Menschen weltweit die hawaiianische Lebensweisheit und bringt so mehr Licht in die Welt!


 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.